Die Besten

Matratzen

Im Test 2018

Home > Matratzengrößen: in welchen Größen gibt es Matratzen?

Matratzengrößen: in welchen Größen gibt es Matratzen?

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Matratze sind, ist das erste Kriterium, auf das Sie achten sollten, natürlich die richtige Größe. Matratzen gibt es genauso wie Betten in vielen verschiedenen Größen. Aber welche Matratzengrößen sind gängig und damit gut im Handel zu erhalten? Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick.

Und es kommt doch auf die Größe an…

Bezüglich der Freizeitbeschäftigung, die gerne auf Matratzen betrieben wird, sagen ja gerade die Männer gerne, dass es eben nicht nur auf die Größe ankommt. In Sachen Matratzen und Schlafkomfort ist dies auch richtig, denn es kommt auch hier nicht nur auf die Größe an. In einer Weise ist die Größe aber schon alles entscheidend. Denn die Matratze sollte groß genug sein für Sie und Ihre Körpergröße, sodass Sie bequem darauf liegen können, ohne in Platznot zu geraten.

Länge von Matratzen

Dies trifft sowohl auf die Länge als auch auf die Breite zu. Früher war das Standardmaß von Betten und damit auch Matratzen eine Länge von 190 cm. Da die Menschen aber immer größer werden, ist seit Mitte des 20. Jahrhunderts eine Matratzenlänge von 200 cm eingeführt worden und ist heute zum Standard geworden. Es gibt aber auch Überlängen mit 210 cm und 220 cm für besonders große und platzliebende Menschen.

Breite von Matratzen

Bei der Breite haben Sie sogar noch viel mehr Auswahlmöglichkeiten. Hier beginnt die Spanne bereits bei 60 cm schmalen Matratzen und endet erst bei 200 cm breiten Modellen für Ehe- und Kingsize-Betten. Dazwischen gibt es die Abstufungen 70 cm, 80 cm, 90 cm, 100 cm, 120 cm, 140 cm, 160 cm und 180 cm für die verschiedenen Größen von Betten.

Gängige Matratzengrößen

Gängige Betten- und damit Matratzengrößen für Einzelbetten sind 90 x 200 cm und 100 x 200 cm. Bei jungen Menschen sind zudem auch größere Betten mit 120 x 200 cm oder 140 x 200 cm sehr beliebt. So haben Sie alleine mehr Platz. Und wenn dann mal Besuch da ist und über Nacht bleibt, müssen sich beide nicht auf 100 cm oder gar 90 cm quetschen – auch wenn das ja ganz gemütlich sein kann. An einen erholsamen Schlaf ist dann aber (in der Regel) nicht zu denken.

Bei Doppelbetten für Paare oder platzliebende Singles haben sich die Größen von 140 x 200 cm (schon recht eng zu zweit) bis 180 x 200 cm etabliert. Gerade die Breiten von 160 cm und 180 cm bieten zwei durchschnittlich großen Personen genügend Bewegungsspielraum für ein bequemes Liegen und eine erholsame Nachtruhe – entweder angekuschelt oder auch mit etwas Distanz und Bewegungsfreiraum. Wem das noch zu eng ist, der greift zur Kingsize-Variante mit 200 x 200 cm.

Eine Sonderstellung nehmen Baby- und Kinderbetten ein. Hier haben sich die üblichen Größen 60 x 120 cm und 70 x 140 cm eingebürgert.

Standardgrößen im Überblick

  • Babymatratzen: 70 × 140 cm, 60 × 120 cm
  • Kindermatratzen: 70 × 140 cm, 60 × 120 cm
  • Singlematratzen: 80 × 200 cm, 90 × 200 cm, 100 × 200 cm, 120 × 200 cm, 140 × 200 cm
  • Paarmatratzen: 140 × 200 cm, 160 × 200 cm, 180 × 200 cm, 200 × 200 cm
  • 2 Matratzen für Paarbetten: 80 × 200 cm, 90 × 200 cm, 100 × 200 cm

Eine oder zwei Matratzen?

Bei großen bzw. breiten Betten haben Sie die Wahl zwischen Matratzen der gleichen Größe wie das Bett oder zwei kleineren Modellen. Gerade bei von zwei Personen genutzten Doppelbetten empfiehlt sich die Variante mit zwei halb so großen Matratzen dann, wenn die beiden darin schlafenden Personen recht unterschiedlich schwer sind, also z. B. eine kleine und zierliche Frau und ein kräftiger Mann. Denn wie bereits mehrfach auf unserer Seite geschildert sollten Sie den Härtegrad der Matratze an das Körpergewicht und die Vorlieben jeder Person anpassen. Dies ist aber nur bei zwei unterschiedlichen Matratzen und nicht einer großen Matratze möglich. Der Nachteil ist hingegen, dass Sie in der Mitte eine „Ritze“ bildet, die gerade die Frauen stört. Aber das ist eine andere Thematik und kann z. B. mit einem speziellen Kissen gelöst werden. Viel wichtiger sollte sein, dass bei dieser Option beide „Schläfer“ die passende Matratze für einen gesunden und erholsamen Schlaf wählen können.

Die Option mit zwei Einzelmatratzen ist aber erst bei einer Bettbreite von 160 cm erst vernünftig umsetzbar. Denn die Auswahl an Matratzen mit einer Größe von 70 cm für ein 140 cm breites Bett ist eher gering. Zudem sind hier die Preise aufgrund dieser Sondergröße recht hoch. Haben Sie ein aus Platzgründen hingegen nur ein 140 x 200 cm großes Paar- bzw. Ehebett, müssen Sie also entweder beim Matratzenkauf tiefer in die Tasche greifen oder sich mit einer großen Matratze begnügen, was aber aus den vielfach genannten Gründen keine ideale Lösung ist.

February 27, 2018

Kommentare


There are no comments available.

Unser Testsieger 2018

Thomas die Matratze aus Visco-Gels...

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >

Peter

Ratgeber und Testseiten von Matratzen gibt es viele in den Weiten des World Wide Webs. Leider sind bei weitem nicht alle seriös und bieten zuverlässige Informationen, somit auch keine fundierte Beratung.

Mehr Lesen

Neueste Testberichte