Die Besten

Matratzen

Im Test 2018

Home  >  Die 5 besten Kaltschaummatratzen im MEGATEST 2018

Die 5 besten Kaltschaummatratzen im MEGATEST 2018

Kriterium / Modell TESTSIEGER#Thomas die Matratze Neue Technologie#f.a.n. Frankenstolz Emil KS 7-Zonen-Ortho-cel-Kaltschaumkern-Matratze Preis/Leistung#Bodyguard Anti-Kartell-Matratze #Ravensberger ORTHOPÄDISCHE 7-Zonen HR Kaltschaummatratze #Ravensberger STRUKTURA®-Med 60 7-Zonen HYLEX+HR
TESTERGEBNIS 96% 95% 95% 94% 92%
KUNDENBEWERTUNG

52+ Bewertungen

32+ Bewertungen

1,251+ Bewertungen

260+ Bewertungen

48+ Bewertungen

Matratzenart Kaltschaum Kaltschaum Kaltschaum Kaltschaum Kaltschaum
Material Kaltschaum + Visco-Gelschaumauflage Ortho-cel-Kaltschaumkern HYLEX HR Kaltschaum QXSchaum® (hochelastischem Polyurethanschaum) HR (High Resilient = Hochelastischen) HYLEX-Plus Kaltschaum
Schichten 3 2 2 2
Härtegrad H2.5 H2 – H4 H1 – H4 H2 / H2.5; H3 / H4 H2 – H4
Liegezonen k. A. 7 7 7 7
Gewichtsbereich Für alle Bis 80 kg; 80 kg – 110 kg; über 110 kg Ab 40 kg Breit gefächert Bis 80 kg; 80 kg – 120 kg; Y 120kg
Allergiker-geeignet Ja Ja Ja Ja Ja
Größe (Breite; Länge) 80 – 200 cm; 190 – 200 cm 90 – 200 cm; 190 – 200 cm 80 – 180 cm; 190 – 220 cm 80 – 200 cm; 190 – 220 cm 80 – 180 cm; 190 – 220 cm
Matratzenhöhe 26 cm 22 cm 19 cm 18 cm 19 cm
Gewicht (90 x 200) 16 kg 16 kg k. A. 12 kg
Raumgewicht k. A. k. A. 45 k. A. 60
Bezugsmaterial Doppeltuch 100% Polyester, 160g/m² – versteppt mit 2 cm Hypersoft-Schaum Doppeljersey-Aloe Vera Bezug Baumwoll-Doppeltuch-Bezug HyBreeze®-Bezug Baumwoll-Doppeltuch-Bezug oder MEDICOTT-SILVERGUARD-Bezug
Bezug waschbar bis Bis 60 °C Bis 60 °C Bis 60 °C Bis 60 °C Bis 60 °C
OEKO-TEX k. A. Standard 100 Standard 100 Standard 100 Standard 100
Für Säuglinge geeignet k. A. Ja Ja Ja Ja
Garantie k. A. k. A. 10 Jahre Kern / 5 Jahre Bezug k. A. 10 Jahre Kern / 5 Jahre Bezug
Probeschlafen 100 Tage k. A. k. A. 100 Tage k. A.
Aufbau Sehr gut Sehr gut Gut Gut Gut
Produktmerkmale Sehr gut Sehr gut Gut Gut Gut
Liegekomfort Sehr gut Sehr gut Gut Gut Gut
Auswahl Gut Gut Gut Sehr gut Sehr gut
Preis/Leistung Gut Gut Sehr gut Gut Gut
ZUM PRODUKT Jetzt Kaufen bei Amazon > Jetzt Kaufen bei Amazon > Jetzt Kaufen bei Amazon > Jetzt Kaufen bei Amazon > Jetzt Kaufen bei Amazon >
TESTBERICHT Testbericht lesen Testbericht lesen Testbericht lesen Testbericht lesen Testbericht lesen

Die 5 besten Kaltschaummatratzen

Thomas die Matratze aus Visco-Gelschaum

f.a.n. Frankenstolz Emil KS 7-Zonen-Ortho-cel-Kaltschaumkern-Matratze

Bodyguard Anti-Kartell-Matratze

Ravensberger Orthopädische 7-Zonen HR Kaltschaummatratze

Ravensberger STRUKTURA-MED 60 7-Zonen HYLEX+HR Kaltschaummatratze

Kaltschaummatratzen sind die in Deutschland beliebtesten Matratzen. Laut einer Erhebung von Stiftung Warentest ist jede zweite hierzulande verkaufte Matratze eine Kaltschaummatratze. Dies ist auch nachvollziehbar, bieten sie doch einen hohen Schlafkomfort bei günstigen Kosten und einer hohen Langlebigkeit. Aber welche Matratzen aus Kaltschaum sind nun genau zu empfehlen und welche sollten Sie sich in Ihr Bettgestell holen? Diese und viele weitere Fragen klärt unser Kaltschaummatratze Test. In diesem stellen wir Ihnen nicht nur die besten Kaltschaummatratzen vor, sondern informieren Sie auch über ihre Vorteile und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Die besten Kaltschaummatratzen aus unserem Matratzen Test


Ohne lange Umschweife kommen wir nun zum Kern unseres großen Matratzen Test der Kaltschaummodelle: der Bestenliste unseres Kaltschaummatratze Test.

Nachdem Sie mit der oben eingebundenen Tabelle nun einen Überblick über die besten Kaltschaummatratzen erhalten haben, stellen wir Ihnen die 5 besten Kaltschaummatratzen nun in Kurzform genauer vorstellen.

#1

Unser Testsieger: Thomas die Matratze


Wir wollen niemanden zum Fremdgehen überreden, aber unsere Empfehlung ist klar: Gehen Sie mit Thomas ins Bett. Denn Thomas die Matratze bietet in unserem Kaltschaummatratze Test eine überzeugende Leistung. Sie bietet eine sehr gute Zusammensetzung sowie einen perfekten Liegekomfort für erholsame Nächte und kostet dabei dennoch nicht allzu viel. Somit ist Thomas die Matratze unser klarer Testsieger und unsere Empfehlung Nr. 1, wenn Sie eine neue Kaltschaummatratze kaufen wollen.

Produktinformation:

  • Matratzenart: Kaltschaum
  • Material: Kaltschaum + Visco-Gelschaumauflage
  • Schichten: 3
  • Härtegrad: H2.5
  • Liegezonen: k. A.
  • Gewichtsbereich: Für alle
  • Allergiker-geeignet: Ja
  • Größe (Breite; Länge): 80 – 200 cm; 190 – 200 cm
  • Matratzenhöhe: 26 cm
  • Gewicht (90 x 200 cm): 16 kg
  • Raumgewicht: k. A.
  • Bezugsmaterial: Doppeltuch 100% Polyester, 160g/m² – versteppt mit 2 cm Hypersoft-Schaum
  • Bezug waschbar: Bis 60 °C
  • OEKO-TEX: k. A.
  • Für Säuglinge geeignet: k. A.
  • Garantie: k. A.
  • Probeschlafen: 100 Tage
  • Aufbau: Sehr gut
  • Produktmerkmale: Sehr gut
  • Liegekomfort: Sehr gut
  • Auswahl: Gut
  • Preis/Leistung: Gut

Vorteile:

  • angemessener, günstiger Preis
  • sehr hochwertige Zusammensetzung
  • Belüftungssystem
  • 100 Tage Probeschlafen
  • ein Härtegrad für die meisten passend
  • vom Institut „Ergo Support“ überprüft und mit gut bestätigt

Nachteile:

  • nur ein Härtegrad
  • keine Sondergrößen

#2

Der Zweitplatzierte: f.a.n. Frankenstolz Emil KS 7-Zonen-Ortho-cel-Kaltschaumkern-Matratze


Weiter geht es mit der fröhlichen Männernamen-Parade, diesmal ist Emil an der Reihe – korrekterweise f.a.n. Frankenstolz Emil KS 7-Zonen-Ortho-cel-Kaltschaumkern-Matratze. Sie bietet einen 19cm dicken Zonen-Ortho-cel-Kaltschaumkern mit 7 Liegezonen für besten Schlafkomfort und bestmögliche Entlastung des Rückens. Sie ist Öko-Tex Standard 100 zertifiziert und in vielen Größen sowie drei Härtegraden verfügbar. Der Preis liegt etwas höher als beim Preis-Leistungssieger auf dem folgenden Platz, ist aber eine Ecke günstiger als der aber noch etwas hochwertigere Testsieger. Insgesamt eine gute Matratze zu einem guten Preis.

Produktinformation:

  • Matratzenart: Kaltschaum
  • Material: Ortho-cel-Kaltschaumkern
  • Schichten: 2
  • Härtegrad: H2 – H4
  • Liegezonen: 7
  • Gewichtsbereich: Bis 80 kg; 80 kg – 110 kg; über 110 kg
  • Allergiker-geeignet: Ja
  • Größe (Breite; Länge): 90 – 200 cm; 190 – 200 cm
  • Matratzenhöhe: 22 cm
  • Gewicht (90 x 200 cm): 16 kg
  • Raumgewicht: k. A.
  • Bezugsmaterial: Doppeljersey-Aloe Vera Bezug
  • Bezug waschbar: Bis 60 °C
  • OEKO-TEX: Standard 100
  • Für Säuglinge geeignet: Ja
  • Garantie: k. A.
  • Probeschlafen: k. A.
  • Aufbau: Sehr gut
  • Produktmerkmale: Sehr gut
  • Liegekomfort: Sehr gut
  • Auswahl: Gut
  • Preis/Leistung: Gut

Vorteile:

  • hochwertiger Kaltschaum
  • drei Härtegrade
  • Doppeljersey-Aloe Vera Bezug
  • Öko-Tex Standard 100 zertifiziert
  • 7 Liegezonen
  • gute Durchlüftung

Nachteile:

  • keine Sondergrößen

f.a.n. Frankenstolz Emil KS 7-Zonen-Ortho-cel-Kaltschaumkern-Matratze

#3

Der Kartellgegner: Bodyguard Anti-Kartell-Matratze


Wenn Sie Ihre neue Matratzen günstig kaufen wollen, führt kein Weg an der Bodyguard Anti Kartell Matratze vorbei. Denn die Bodyguard Matratze liegt preislich auf dem Niveau einer Federkernmatratze, besteht aber dennoch aus einem hochelastischem Polyurethanschaum namens QXSchaum®. Auch sonst kann diese Bodyguard Matratze mit ihren 7 Liegezonen, dem hochwertigen Bezug und insgesamt vier Härtegraden sowie unzähligen Größen punkten. Für den günstigen Preis von unter 200 Euro (Größe 90 x 200 cm) ist diese Leistung sehr gut. Sie ist auch gut als Gästematratze geeignet.

Produktinformation:

  • Matratzenart: Kaltschaum
  • Material: QXSchaum® (hochelastischem Polyurethanschaum)
  • Schichten: 2
  • Härtegrad: H2 / H2.5; H3 / H4
  • Liegezonen: 7
  • Gewichtsbereich: Breit gefächert
  • Allergiker-geeignet: ja
  • Größe (Breite; Länge): 80 – 200 cm; 190 – 220 cm
  • Matratzenhöhe: 18 cm
  • Gewicht (90 x 200 cm): 12 kg
  • Raumgewicht: k. A.
  • Bezugsmaterial: HyBreeze®-Bezug
  • Bezug waschbar: Bis 60 °C
  • OEKO-TEX: Standard 100
  • Für Säuglinge geeignet: Ja
  • Garantie: k. A.
  • Probeschlafen: 100 Tage
  • Aufbau: Gut
  • Produktmerkmale: Gut
  • Liegekomfort: Gut
  • Auswahl: Sehr gut
  • Preis/Leistung: Sehr gut

Vorteile:

  • hochwertige Matratze
  • trotzdem sehr günstiger Preis
  • vier verschiedene Härtegrade
  • viele verschiedene Größen
  • sehr hochwertig
  • 10 Jahre Garantie und 100 Tage Probeschlafen
  • OEKO-TEX®-Standard Klasse 1 geprüft

Nachteile:

  • kann anfangs etwas riechen

#4

Der Preis-Leistungssieger: Ravensberger ORTHOPÄDISCHE 7-Zonen HR Kaltschaummatratze


Sehr gut bei Rückenleiden ist die Ravensberger Orthopädische 7-Zonen HR Kaltschaummatratze. Diese Kaltschaummatratze bietet mit ihrer Zusammensetzung und ihren 7 Liegezonen eine sehr gute Abstützung der Wirbelsäule und versetzt diese in eine gerade Position. Das verhindert Rückenschmerzen und schont die Bandscheiben. Erwerben können Sie diese Kaltschaummatratze in vier Härtegraden, die den Bereich von bis 45 kg bis hin zu über 130 kg Gewicht abdecken. Auch preislich ist die Ravensberger ORTHOPÄDISCHE 7-Zonen HR Kaltschaummatratze absolut attraktiv. Sie ist die günstigste (verglichen in der Standardgröße einer Matratze 90×200 cm) unter den 5 besten Matratzen aus unserem großen Matratzen Test.

Produktinformation:

  • Matratzenart: Kaltschaum
  • Material: HYLEX HR Kaltschaum
  • Schichten: 2
  • Härtegrad: H1 – H4
  • Liegezonen: 7
  • Gewichtsbereich: Ab 40 kg
  • Allergiker-geeignet: ja
  • Größe (Breite; Länge): 80 – 180 cm; 190 – 220 cm
  • Matratzenhöhe: 19 cm
  • Gewicht (90 x 200 cm): k. A.
  • Raumgewicht: 45
  • Bezugsmaterial: Baumwoll-Doppeltuch-Bezug
  • Bezug waschbar: Bis 60 °C
  • OEKO-TEX: Standard 100
  • Für Säuglinge geeignet: Ja
  • Garantie: 10 Jahre Kern / 5 Jahre Bezug
  • Probeschlafen: k. A.
  • Aufbau: Gut
  • Produktmerkmale: Gut
  • Liegekomfort: Gut
  • Auswahl: Gut
  • Preis/Leistung: Sehr gut

Vorteile:

  • günstiger Preis
  • 7 Liegezonen
  • 10 bzw. 5 Jahre Garantie au Kern und Bezug
  • Zertifiziert nach ÖKO TEX Klasse 1 (für Babys geeignet)
  • viele verschiedene Größen
  • vier Härtegrade zur Wahl

Nachteile:

  • keine Visco Matratze

#5

Das Markenmodell: Ravensberger STRUKTURA®-Med 60 7-Zonen HYLEX+HR


Ravensberger Matratzen ist in unserem Ranking der besten Kaltschaummatratzen sogar zweimal vertreten. Denn neben dem dritten Platz ist auch der fünfte Platz für die Ravensberger STRUKTURA®-Med 60 7-Zonen HYLEX+HR herausgesprungen. Sie bietet eine absolut solide Qualität mit einem 16 cm dicken HR (High Resilient = Hochelastischen) HYLEX-Plus Kaltschaum und zwei verschiedenen Bezügen zur Wahl. Dennoch ist sie angenehm günstig zu haben und bietet den Komfort von 7 Zonen. Eine gute und günstige Wahl.

Produktinformation:

  • Matratzenart: Kaltschaum
  • Material: HR (High Resilient = Hochelastischen) HYLEX-Plus Kaltschaum
  • Schichten: 2
  • Härtegrad: H2 – H4
  • Liegezonen: 7
  • Gewichtsbereich: Bis 80 kg; 80 kg – 120 kg; ab 120kg
  • Allergiker-geeignet: Ja
  • Größe (Breite; Länge): 80 – 180 cm; 190 – 220 cm
  • Matratzenhöhe: 19cm
  • Gewicht (90 x 200 cm): k. A.
  • Raumgewicht: 60
  • Bezugsmaterial: Baumwoll-Doppeltuch-Bezug oder MEDICOTT-SILVERGUARD-Bezug
  • Bezug waschbar: Bis 60 °C
  • OEKO-TEX: Standard 100
  • Für Säuglinge geeignet: Ja
  • Garantie: 10 Jahre Kern / 5 Jahre Bezug
  • Probeschlafen: k. A.
  • Aufbau: Gut
  • Produktmerkmale: Gut
  • Liegekomfort: Gut
  • Auswahl: Sehr gut
  • Preis/Leistung: Gut

Vorteile:

  • recht dicker Kaltschaumkern
  • HR (High Resilient = Hochelastischen) HYLEX-Plus Kaltschaum
  • 7 Liegezonen
  • recht günstiger Preis
  • optional MEDICOTT-SILVERGUARD-Bezug
  • 10 Jahre Garantie auf den Kern

Nachteile:

  • nicht der beste Liegekomfort

Unser Kaltschaummatratzen Test Fazit


Letztendlich wollen wir allen 5 oben aufgelisteten Kaltschaummatratzen gratulieren, schließlich können sich alle als eine Art Testsieger fühlen. Auch wenn wir nur der erstplatzierte Kaltschaummatratze mit diesem Titel verliehen haben, haben alle hier aufgelisteten Modelle eine tolle Figur im Kaltschaummatratze Test hinterlassen. Jede hat ihre eigenen Stärken. So bietet die eine einen besonders hohen Liegekomfort, die nächste ist trotz hoher Qualität sehr günstig usw. Welche Matratze aus Kaltschaum genau die richtige für Sie ist, können wir nicht für Sie entscheiden, da dies von vielen Faktoren abhängt. Mit den 5 oben genannten Kaltschaummatratzen machen Sie aber auf jeden Fall nichts verkehrt, da sie allesamt auf ihre Weise überzeugt haben und empfehlenswert sind.

Was ist der Unterschied zwischen einer Visco und einer Kaltschaummatratze?


Immer wieder kommt es zu der Frage, wo denn nun der Unterschied zwischen Visco Matratzen und Kaltschaummatratzen liegt? Prinzipiell sind beides Schaumstoffe, die aber unterschiedliche Eigenschaften haben und damit auch unterschiedlichen Schlafkomfort bieten. Wir stellen Ihnen beide Varianten genauer vor, damit Sie sich ein Bild über die Unterschiede von Visco Matratzen und Kaltschaummatratzen machen können.

Kaltschaummatratzen


Hierbei handelt sich um Matratzen, die aus sogenanntem Kaltschaum (Polyurethan, kurz PU oder PUR) sowie weiteren Zutaten bestehen. Diese werden im Blockschaumverfahren aufgeschäumt. Wie es der Name Kaltschaum bereits erahnen lässt, ist es stoffbedingt nicht nötig, den Schaumblock aus Kaltschaum durch Hitze auszuhärten. Die Folge hieraus ist, dass Polyurethan-Kaltschaum eine höhere Stauchhärte als Komfortschaum (z. B. Visco) besitzt. Daher wird der Kaltschaum auch oft als HR-Schaum bezeichnet. „HR“ steht für „high resilence“, also hohe Elastizität. Somit zeichnet sich Kaltschaum auch durch eine gute Punktelastizität und Körperanpassung aus.

Nach dem Aufschäumen des Blockes, aus dem die einzelnen Kaltschaummatratzen geschnitten werden, sind fast alle Poren geschlossen. Da eine Offenporigkeit bei Matratzen aber sehr wichtig für die Atmungsaktivität ist, werden Kaltschaummatratzen nach dem Aufschäumen durch ein Walzwerk bearbeitet. Dies sorgt für ein aufbrechen der verschlossenen Poren, damit zu mehr Atmungsaktivität und so zu einem besseren Schlaf. Die körpergerechten Liegezonen, meist 7 an der Zahl, werden hingegen durch Bohrungen und Oberflächenfräsungen in die Matratze eingearbeitet.

Visco Matratzen


Eine Visco Matratze besteht in der Regel ebenfalls zum Großteil aus Kaltschaum als Kern. Darüber kommt aber noch eine Schaumstoffschicht mit viscoelastischen oder auch thermoplastischen Eigenschaften zum Einsatz, die der Visco Matratze ihren Namen verleiht. Der Name kommt vom griechischen Wort „visko“, das „zäh“ bedeutet. Dies trifft es in gewisser Weise auch ziemlich gut. Denn Visco Matratzen sind besonders anpassungsfähig, der viscoelastische Schaum bietet aber kaum Gegendruck. Aus diesem Grund kommt besagte Kaltschaumschicht unterhalb der Viscoschicht zum Einsatz, die für die erforderliche Stützkraft sorgt. Gelegentlich kommt auch ein Taschenfederkern als Basis einer Visco Matratze zum Einsatz.

Der Viscoschaum passt sich durch den Druck und die Wärme des Körpers diesem genau an, hüllt ihr quasi etwas ein. Bewegen Sie sich im Schlaf und ändern so Ihre Liegeposition, geht der Schaum in seine ursprüngliche Form zurück. Dies dauert allerdings einen Moment. Die Reaktionszeit kann bei einigen Sekunden liegen und hängt auch von der Qualität des Schaums ab. Daher werden Visco Matratzen vor allem für ruhige Schläfer empfohlen, die im Idealfall am Morgen in der gleichen Lage aufwachen, wie sie am Abend eingeschlafen sind. Insgesamt ist eine Visco Matratze extrem punktelastisch und bietet eine sehr gute Druckentlastung. Daher ist sie gut für Rückenleidende geeignet.

Worauf Sie beim Kaltschaummatratze online kaufen achten sollten


Generell gelten die gleichen Kaufkriterien, wie wir bereits im großen Matratzen Test ausführlich aufgelistet haben. Dort erfahren Sie alles, was Sie zu diesem Thema wissen müssen. An dieser Stelle gehen wir nur noch einmal kurz auf die einzelnen Punkte ein. Anhand dieser sollte die Antwort auf die Frage, welche Matratze Sie kaufen sollten, kein Problem mehr sein – wir empfehlen natürlich unsere oben aufgeführten Testsieger. Weitere Informationen zu den einzelnen Kriterien lesen Sie auf Wunsch hier.

Der Aufbau

Beim Aufbau variieren die Kaltschaummatratzen in der Regel nur in der Dicke, da sie in der Regel aus dem gleichen Material gefertigt sind. Wir empfehlen eine Kerndicke ca. 15 cm als Mindestdicke zu verwenden.

Der Härtegrad

Zum Thema richtiger Härtegrad der Matratze haben wir einen ganzen Ratgeberartikel für Sie geschrieben. Dort erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen.

Die Liegezonen

In der Regel sind Kaltschaummatratzen mit 7 Liegezonen ausgestattet. Dies ist auch zu empfehlen, um die einzelnen Körperbereiche entsprechend entlasten zu können.

Die Größe

Diese gibt natürlich Ihr Bettgestell vor. Achten Sie bei der Wahl Ihrer neuen Kaltschaummatratze darauf, dass diese in den passenden Matratzengrößen angeboten wird. Meist stehen viele verschiedenen Größen zur Wahl, sodass die klassischen Größen Matratze 90×200, Matratze 120×200, Matratze 140×200, Matratze 160×200, Matratze 180×200 cm abgedeckt sind.

Die Feuchtigkeitsregulierung

Gerade wenn Sie dazu neigen, nachts viel zu schwitzen, ist eine Kaltschaummatratze eher nicht das ideale Modell. Denn diese sind meist nicht besonders atmungsaktiv. Hier wären andere Modelle wie Federkernmatratzen besser geeignet. Entscheiden Sie sich dennoch für eine Kaltschaummatratze, achten Sie darauf, dass diese besonders atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend ist.

Die Marke

Für die einen ein absolutes Pflichtkriterium, für andere vollkommen egal. Unserer Meinung nach ist die Marke nicht so entscheidend. Wenn dies für Sie nicht gilt, empfehlen wir Ihnen eine der beiden Ravensberger Matratzen aus der oben eingebundenen Tabelle der 5 besten Kaltschaummatratzen in unserem Test.

Der Wohlfühlfaktor

Dies ist ein Punkt, den Sie nur durch ausprobieren ermitteln können. Wie wohl fühlen Sie sich, wenn Sie auf der Matratze liegen und schlafen? Auch beim Matratzen online kaufen können Sie dies einfach herausfinden, da die Rückgabe von Matratzen in der Regel kein Problem ist. So können Sie die Matratze einfach in Ruhe zuhause ausprobieren – meist sogar 100 Tage lang.

Sonstige Dinge

Auch einige weitere Dinge sind zu beachten, z. B. das Material des Bezuges. Hier gibt es zum Beispiel spezielle Varianten für Allergiker. Praktisch (und auch Standard) sind zudem Griffe, um die Matratze (z. B. zum Lüften) leichter wenden und bewegen zu können.

Fazit unserer Kaufberatung

Beachten Sie beim Kauf einer Kaltschaummatratze die oben aufgeführten Punkte, sollte eigentlich nichts mehr schiefgehen. Am einfachsten ist es natürlich, wenn Sie sich einfach einen unserer 5 Testsieger, wie wir weiter oben auf dieser Seite aufgelistet haben, entscheiden und eine der aufgeführten Matratzen kaufen. Dort finden Sie nicht nur besonders gute Matratzen mit einem Liegekomfort wie auf Wolken, sondern auch günstige Matratzen, die aber dennoch gute Matratzen sind.

Kommentare


There are no comments available.

Neueste Testberichte